Elisabeth Packeiser
Praxis für Logopädie

Logopädie

  • Kleinkinder und Schulkinder mit Schwierigkeiten im Spracherwerb
  • Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Problemen in der Aussprache
  • Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Stimmstörungen
  • Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit internistischen oder neurologischen Erkrankungen, z.B. Schlaganfall und andere Hirnschädigungen
  • Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Schädel-Hirnverletzungen, z.B. nach Unfällen und Schädel-Hirnoperationen
  • Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Redeflussstörungen, z.B. Stottern, Poltern
  • Kinder, Jugendliche und Erwachsene nach Operationen in Gesicht, Hals-, Nasen-, Ohrenbereich
  • Vielsprechende, mit hoher stimmlicher Belastung in Freizeit oder Beruf, wie ErzieherInnen, LehrerInnen, SchauspielerInnen, PfarrerInnen, SängerInnen u.a.

Therapie

Untersuchung
Nach einem ersten Gespräch, in dem Sie ihr Anliegen und den Grund der Verordnung mitteilen, führen wir eine dementsprechende Untersuchung durch. Auf der Grundlage der Ergebnisse, des ärztlichen Befundes und Ihren Einschätzungen besprechen wir mit Ihnen gemeinsam die Therapieziele.

Therapie
Die Behandlungsmethoden wählen wir individuell aus. Gespräche über den Verlauf der Therapie und die Anleitung zum eigenständigen Üben sind für uns wesentliche Grundpfeiler. Es ist uns ein Anliegen, eine für Sie transparente Therapie zu gestalten.

Beratung
Sie umfasst die Aufklärung über die Ursache und Auswirkung Ihres Befundes. Wir besprechen mit Ihnen die Übertragung des Gelernten in den Alltag. Angehörige bzw. Eltern beziehen wir mit ein.



Besondere Dienstleistungen:

Selbstverständlich kommen wir bei ärztlich verordneten Hausbesuchen auch zu Ihnen. Bei Bedarf führen wir verordnete Intensivtherapien durch. Dies kann z.B. bei akuten Stimmproblemen oder bei Lähmungen der am Sprechen und Schlucken beteiligten Muskulatur der Fall sein.